Das richtige Rot für den Rod

1176
Art Director Wolfgang Hieß mit der Würth Rod Hupe
Das richtige Rot für den Rod
Bewerten Sie diesen Beitrag!

Letzte Woche verließ eine original 30er Ford-Hupe den Hotrod Hangar und landete am Schreibtisch unseres Würth Rod Projektleiters Wolfgang Hieß. Der Hobby-Customizer sollte Linien und coole Pinstripes aufmalen. Sofort machte sich der Art Director an die Arbeit und linierte mit klassischer 1Shot Linierfarbe die kostbare Hupe.

Da die 1Shot-Farben noch immer nach alter Tradition produziert werden war die Auswahl an Rottönen aber sehr eingeschränkt. Es gab nur 4 Farbvarianten zur Auswahl: Fire Red, Bright Red, Maroon Red, und Rubine Red. Keine der angebotenen Farben entsprach allerdings den CI-Richtlinien der Würth Gruppe und konnte Wolfgang somit auch nicht zufrieden stellen. „Na dann mischen wir uns die Farbe halt selbst zusammen“ sprach er und orderte die benötigten Farben in den USA.

Wir sind auf das neue Ergebnis schon sehr gespannt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT