Know-how: kalibrierung

Drei Spezialisten waren zur Online-Diskussionsrunde eingeladen: Der Rechts-Experte Dr. Dominik Schärmer gab rechtliche Hinweise und warnte vor allem vor der Haftung in Falle einer unsachgemäßen Kalibrierung. Der internationale Vertriebsleiter vom KFZ-Glas Hersteller Saint-Gobain Autover Österreich GmbH Thomas Hermanky wies u.a. auf die Relevanz der Einhaltung der Herstellervorgaben hin. Florian Andrä, Bezirksleiter für Investitionsgüter, vertrat Würth bei der Diskussion und brachte sein Fachwissen über Kalibriersysteme und den Kalibriervorgang mit ein.

Fahrerassistenzsysteme sorgen für Sicherheit – bald auch per gesetzlicher Anordnung, denn ab 2022 gelten strenge Regeln: Die EU schreibt die Ausstattung von Fahrzeugen...

Warum eine jährliche Überprüfung und Zertifizierung des Drehmomentschlüssels zu empfehlen ist, hat unser Kollege Wolfgang Brückler in diesem Beitrag zusammengefasst: Wer kennt dieses Bild nicht:...

Fahrerassistenzsysteme sind hochkomplexe, vernetzte Systeme. Sie sammeln eine Vielzahl an Daten von im Fahrzeug verbauten Kameras und Sensoren und sollen den Fahrzeuglenker...