Sparen Sie jetzt Prozesskosten ein!

3551
So geht elektronische Beschaffung heute
Sparen Sie jetzt Prozesskosten ein!
5 von 5 - 1 Bewertungen

Unabhängig von Ihrem Einkaufsvolumen ist es möglich bis zu 30% Ihrer Prozesskosten in der Beschaffung von C-Teilen einzusparen. Klingt gut? Ist es auch! Die Lösung heißt „Elektronische Beschaffung“.

Elektronische BeschaffungEgal ob Kleinteil oder kostenintensiver A-Artikel, der interne Zeit- und Kostenaufwand ist immer hoch. Besonders bei C-Teilen übersteigen die internen Prozesskosten den eigentlichen Warenwert um ein Vielfaches.
Von der Auftragsbestätigung über die Warenannahme und Prüfung der Lieferung bis hin zum Abgleich der Rechnung muss alles buchhalterisch erfasst und bearbeitet werden. In einem manuellen Prozess bedeutet dies einen großen Zeitaufwand – und Zeit ist Geld!

Die elektronische Beschaffung optimiert Ihren Prozess in jedem der einzelnen Arbeitsschritte!

BedarfsentstehungBedarfsentstehung

Die Anforderung für das gewünschte Material wird direkt in Ihrem Warenwirtschaftssystem erfasst – die gewohnte Umgebung für Ihre Mitarbeiter.

  • Einfache und direkte Erfassung im eigenen System
  • Zusätzliche Vereinfachung durch Scanneranbindung möglich
  • Der eigene Scanner kann verwendet werden

EinkaufEinkauf

Der Bedarf ist gemeldet, jetzt laufen die internen Prozesse nach Plan ab. Der Bedarf wird direkt in Ihrem System bestellt – inkl. Ihres Genehmigungsworkflows.

  • Unmittelbare Erfassung der Bestellung im Eigen- bzw. Fremdsystem (direkte Übernahme aus der Bestellanforderung)
  • Automatisierte Genehmigung und Bestellung aus dem eigenen System
  • Direkte Kommunikation via Schnittstellen zum Lieferant

LieferantBestelleingang beim Lieferant

Ihre Bestellung wird elektronisch an den Lieferanten übermittelt, es folgt eine unmittelbare Rückmeldung über den Auftragseingang, die direkt in Ihrem System eingelesen werden kann.

  • Sofortige automatische Entgegennahme und unmittelbare Bearbeitung vom Lieferanten
  • Direkte Auftragsbestätigung per Schnittstellen, kein Papier
  • Kurzmöglichste Lieferzeit durch direkte Informationsübertragung
  • Beibehalten Ihrer eigenen Artikel-/Produkt-/ und Bestellnummern

LieferungLieferung und Warenannahme

Ihre Warenannahme scannt wie gewohnt die Pakete und erfasst somit automatisch die Lieferschein-Informationen in Ihrem System.

  • Direkte Erfassung und Kontrolle im eigenen System, z. B. mit der Anbindung Ihrer eigenen Scanner
  • Direkte automatisierte Übernahmen der Lieferscheininfos ins Kundensystem
  • Elektronischer autarker Lieferschein mit einzelnen Positionen bereits im System
  • Zur Kontrolle liegt der Papierlieferschein der Ware bei

RechnungRechnung und Bezahlung

Selbst die Verbuchung der Rechnung und die Bezahlung kann vollautomatisiert aus Ihrem Warenwirtschaftssystem erfolgen.

  • Direkte, automatisierte Buchung und Bearbeitung im eigenen System
  • Sofortige Rechnungskontrolle im eigenen System durch automatisierten Vergleich von Preisen, Lieferschein und Rechnung
  • Auf Wunsch sofortige, automatisierte Überleitung der Belege an Steuerberater
  • Separate Rechnungen pro Kostenstelle möglich

Machen Sie den ersten Schritt und nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Wir helfen Ihnen gerne bis zu 30% Ihrer Prozesskosten einzusparen.

Technische InformationenTechnische Informationen

Würth unterstützt auf technischer Seite eine Vielzahl an unterscheidlichen Formaten, die sich nahtlos in Ihr Warenwirtschaftssystem eingliedern. Aktuell stellt Würth folgende Protokolle und Schnittstellen zur Verfügung:

  • EDIFACT, OCI, IDS, UGL, CSV, XML, Excel, SAP/IDOC, Datanorm

Gerne bieten wir auf Anfrage auch kundenspezifische Lösungen speziell für Sie an. Kontaktieren Sie uns!

Der Datenaustausch ist derzeit über folgende Wege möglich:

  • OFTP via ISDN / TCP, OFTP2 via TCP, FTP/S Client / Server, SFTP Client / Server, http/s, AS2, Mail / SMTP, VAN (GXS, X.400)
Bloggt über eBusiness, Online-Shops, Apps, Social Media und über Themen aus der Würth Welt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT