Wie Sie in nur 4 Schritten ein bestehendes Loch im Holz vergrößern

5241
Wie Sie in nur 4 Schritten ein bestehendes Loch im Holz vergrößern
4.5 von 5 - 4 Bewertungen

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein bestehendes Loch im Holz aufbohren und vergrößern – ohne dabei die Zentrierung zu verlieren.

Nutzen Sie dazu die Schnellwechselaufnahme für Bi-Metall-Zylindersägen in Kombination mit dem Kombi-Adapter A4/A2. Dank dieses speziellen Adapters können Sie zwei Sägen mit unterschiedlichen Durchmessern kombinieren, um ein bestehendes Loch aufzubohren.

Schnellwechselaufnahme zum Aufbohren einen Lochs im Holz
Eine für alle: Das ist das Motto für die Schnellwechselaufnahme für Bi-Metall Zylindersägen

Eine Aufnahme für alle Durchmesser: Schnell, komfortabel und sicher

Mit Hilfe des speziellen Adapters ist ein sehr einfaches und schnelles Wechseln der unterschiedlichen Durchmesser möglich. Zum Wechseln der Säge muss die Aufnahme nicht aus dem Bohrfutter oder der Spannzange entfernt werden. Dadurch ist eine Einhand-Bedienung problemlos möglich.

Kombiadapter Zylindersäge
Eine Aufnahme für alle Durchmesser: Der Kombiadapter macht’s möglich

Anleitung: So vergrößern Sie das bestehende Loch im Holz

Schritt 1: Sie möchten dieses bestehende Loch vergrößern.

Schritt1

 

Schritt 2: Bringen Sie den Adapter für Ihren gewünschten Durchmesser an.

Schritt2

 

Schritt 3: Durch das System lassen sich zwei Durchmesser kombinieren. So können Sie das bestehende Loch aufbohren.

Schritt3

 

Schritt 4: Optimales Bohrergebnis! Sie haben das Loch im Holz vergrößert, ohne die Zentrierung zu verlieren.

schritt4

 

In diesem Video sehen Sie, wie die Schnellwechselaufnahme für Zylindersägen funktioniert:

Dieser Artikel erschien zuerst im Online-Magazin von Würth Italien.

bloggt über Produktneuheiten, Anwendungsbeispiele und Tipps & Tricks.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT