AustrianSkills 2018: Unter Zeitdruck zu Höchstleistungen

517
AustrianSkills 2018: Unter Zeitdruck zu Höchstleistungen
5 von 5 - 1 Bewertungen

Die österreichischen Staatsmeisterschaften der Berufe fanden von 22. bis 25. November 2018 im Rahmen der Berufs-Info-Messe (BIM) in Salzburg statt. In den mehrtägigen Wettbewerben traten knapp 400 Fachkräfte in 39 Bewerben gegen Berufskolleginnen und -kollegen an, um ihre Fähigkeiten – auch vor zahlreichen internationalen Gästen – unter Beweis zu stellen. Die Sieger dürfen sich über einen Startplatz bei WorldSkills 2019 in Kazan (Russland) bzw. EuroSkills 2020 in Graz freuen. Insgesamt verfolgten rund 30.000 Besucher das Geschehen.

Foto: Neumayr/Leo 23.11.2018

Würth unterstützt die Fachkräfte von morgen

Die Begeisterung für handwerkliche Berufe bei jungen Menschen zu fördern ist uns ein großes Anliegen. Wir unterstützen die besten Nachwuchskräfte seit über einem Jahrzehnt – von den ersten Bezirksmeisterschaften bis zu den Europa- und Weltmeisterschaften.

Wirtschaftskammer Salzburg, Berufsinformationsmesse „BIM“ im Messezentrum Salzburg, Foto: Franz Neumayr, 25.11.2018 Austrian Skills

Für Würth war es selbstverständlich den Nachwuchsprofis bei den AustrianSkills 2018 ein optimales Wettbewerbsumfeld zu ermöglichen. Vom Montage- und Befestigungsmaterial über Werkzeug und Maschinen bis zu Betriebseinrichtung und Werkstattausrichtung konnten die Wettbewerbe mit allen erforderlichen Produkten unterstützt werden.

In der Würth Lounge konnten sich die Teilnehmer der AustrianSkills während des dreitägigen Wettbewerbs zum Relaxen zurückziehen. Kleine Snacks und Getränke sowie ein eigenes W-LAN sorgten dafür, dass sich die jungen Talente in den Wettkampfpausen in entspannter Atmosphäre erholen und ihre Batterien wieder aufladen konnten.

Es war sehr beeindruckend die Begeisterung und Leidenschaft der Nachwuchskräfte für ihren Beruf und Handwerk live erleben zu dürfen. Der Zeitdruck, dem die Teilnehmer unterlagen war stets zu spüren. Auch die ständige Beobachtung durch Gäste, Betreuer und der Experten erzeugte ein ganz besonderes Umfeld. Trotz oder gerade deshalb wuchsen viele Junghandwerker über sich hinaus und lieferten Höchstleistungen ab.

Besonders gefreut hat uns das positive Feedback der Teilnehmer, Experten und Mentoren zu der Qualität unserer Produkte und Unterstützung vor Ort.

On Top gab es für die jeweils drei Besten der 19 Bau- und KFZ-nahen Wettbewerbe Würth Gutscheine, überreicht durch unseren Geschäftsführer Mario Schindlmayr.

Wirtschaftskammer Salzburg, Berufsinformationsmesse „BIM“ im Messezentrum Salzburg, Foto: Franz Neumayr 25.11.2018 Austrian Skills

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT