Willkommen in der Würth Schaum-Bar: Finden Sie hier den richtigen PU-Schaum

0
644
Würth PU-Schäumen
Willkommen in der Würth Schaum-Bar.
4.3/5 - (3 votes)

Den richtigen PU-Schaum zu finden, ist nicht immer einfach. So vielfältig die Anwendungsgebiete im Innen- und Außenbereich sind, so umfassend ist auch das Angebot an PU-Schäumen. Daher haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengefasst, welcher Schaum sich für welche Anwendungen eignet, um die richtige Entscheidung für Ihr Projekt treffen zu können. Darüber hinaus verraten wir, worauf man bei der Verwendung achten sollte.

Was ist ein PU-Schaum?

Polyurethan – das ist der Kunststoff, der sich hinter der Abkürzung PU versteckt und namensgebend für den Schaum ist. Polyurethan ist Hauptbestandteil der meisten Produkte, die oft als Montageschaum, Füllschaum, Isolierschaum, Dichtschaum, Klebeschaum oder Dämmschaum bezeichnet werden. Allein aufgrund dieser unterschiedlichen Produktbezeichnungen ist es schwierig, den richtigen Schaum für seine Anwendung zu finden.

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

PU-Schäume haften auf zahlreichen Materialien. Ein erstes Kriterium zur Unterscheidung sind die Bezeichnungen 1K und 2K, also Einkomponenten- (1K) und Zweikomponenten-Schäume (2K). Während der 1K-Schaum Feuchtigkeit zum Aushärten benötigt, die er beispielsweise aus und der Luft oder aus dem angefeuchteten Verarbeitungsuntergrund aufnimmt, befinden sich beim 2K-Schaum bereits alle für die Aushärtung erforderlichen Komponenten in der Dose, die beim Gebrauch vermischt werden.

Robuste Allrounder

Als Dämmstoffe sind PU-Schäume omnipräsent. Überall dort, wo undichte Stellen geschlossen werden sollen, sind sie schnell zur Hand. So verhindern sie beispielsweise den Luftaustausch beim Einbau von Fenstern und Türzargen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Wärmedämmung. Sind sie einmal ausgehärtet, zeigen sie ihre volle Robustheit: Ihre Beständigkeit gegen Hitze, Wasser, Lösungsmittel und Laugen macht die PU-Schäume zu Allroundern auf der Baustelle.

Hinweis: PU-Schäume sind zu 100% wasserfest, d.h. sie werden nicht von Wasser aufgelöst. Sie sind aber nicht absolut wasserdicht. Die maximale Dichtheit erreicht man, indem man den PU-Schaum nach der Aushärtung nicht anschneidet, damit die Poren nicht geöffnet sind.

Achtung vor UV-Strahlen!

Die UV-Strahlung zerstört den PU-Schaum. Das ist an der Verfärbung zu erkennen und daran, dass er brüchig wird. Somit ist seine Funktion zur Wärmedämmung und Schalldämmung z.B. beim Fenstereinbau nicht mehr gegeben. Darum muss ein PU-Schaum möglichst rasch mit z.B. Dichtbändern etc. vor der UV-Strahlung geschützt werden.

Willkommen in der Würth Schaum-Bar: Würth Produkt-Spezialist Josef Wagner gibt einen Überblick über das Würth Schaum-Sortiment:

PU-Schäume nach Baustoffklassen

Alle Baustoffe, zu denen PU-Schäume natürlich auch zu zählen sind, werden hinsichtlich ihrer Brenn- und Entflammbarkeit auf nationaler Ebene in Baustoffklassen eingeordnet. Achten Sie daher bei der Verwendung eines PU-Schaums nach der erforderlichen Klasse B1, B2 oder B3.

B1 – schwer entflammbar (aber kein Brandschutzschaum!)
B2 – normal entflammbar
B3 – leicht entflammbar

Baustoffe der Kategorie B1 sind schwer entflammbar. Sie dürfen nach Entfernen der Zündquelle nicht selbstständig weiterbrennen. Dazu gehören u.a. Gipskartonplatten mit gelochter Oberfläche, HWL-Platten und Wärmedämmputzsysteme nach DIN 18550-3.

Mit B2 sind jene Baustoffe kategorisiert, die normalentflammbar sind (z.B. Holz ab bestimmten Abmessungen, Gipskarton-Verbundplatten, Hartschaum-Wärmedämmplatten ohne Flammschutzzusatz, verschiedene Kunststoffe, elektrische Leitungen u.s.w.).

B3 bezeichnet alle brennbaren Stoffe, die als Baustoff verwendet werden dürfen. Sie müssen mindestens die Anforderungen dieser Baustoffklasse erfüllen. Das sind brennbare Baustoffe, die nicht den Baustoffklassen B1 oder B2 zugehörig sind wie Stroh, Schaumkunststoffe oder Papier.

Hinweis: Während in Österreich PU-Schäume ab Bauklasse B3 gesetzlich gestattet sind, sind diese in Deutschland verboten. Es sind nur PU-Schäume ab Baustoffklasse B2 erlaubt!

4 PU-Schäume für den Fenstereinbau

1. Ganzjahresschaum: 1K-Schaum PUR 65

Ganze 65 Liter und 85 Laufmeter freigeschäumt verspricht dieser Ganzjahresschaum, der bis -5° Untergrund- und Umgebungstemperatur eingesetzt werden kann. Der hochwertige PU-Schaum eignet sich für anspruchsvolle Dämm-, Füll- und Isolierarbeiten wie z.B. der Montage von Fenstern. Er weist ein weiches, feinzelliges Schaumbild sowie eine hohe Austrittsgeschwindigkeit auf und ist für Baustoffklasse 2 geeignet.

2. Power PUR: Der PU-Schaum für die rasche Fugenfüllung

Ein Klassiker auf seinem Gebiet: Der 1K-Pistolenschaum dämmt, klebt, isoliert und füllt. Der Schaum wächst nach dem Ausbringen auf das Zweifache.

Würth Power PUR dämmt, füllt und dichtet

Hinweis: Haftflächen müssen unmittelbar vor dem Schäumen mit Wasser befeuchtet werden. Bei mehreren Schaumsträngen ist es erforderlich, zwischen zu feuchten.

3. Schallschutzschaum: 1K-Pistolenschaum Power PUR Akustik

Der 1K-Pistolenschaum für die schnelle Fugenfüllung dämmt, klebt, isoliert, dichtet und füllt. Er ist schallschutzgeprüft (58dB) und daher als Schallschutzschaum einsetzbar.

Eine mittelfeste, feinzellige Schaumstruktur uist charakteristisch. Er kann bei einer Untergrund- und Umgebungstemperatur bis -10° verarbeitet werden und besticht durch eine hohe Ausbeute mit 55 Liter und 75 Laufmeter freigeschäumt.

4. Bei Dehnungen und Stauchungen: 1K-Pistolenschaum PURLOGIC® FLEX

Dieser extrem flexible PU-Schaum bietet sich für Arbeiten an, bei denen Dehnungen und Stauchungen zu erwarten sind, z.B. im Holzbaubereich, Dachinnenausbau, bei Elektroinstallationen, aber auch bei der Fenstermontage. Ebenso ist er ideal zum Dämmen, Füllen und Isolieren von Fensteranschlüssen, Rohrdurchführungen, Mauerdurchbrüchen, Wandanschlüssen, Hohlräumen, Kühlwagen, Kühlräumen, Dachausbauten, Rollladenkästen und Fensterbänken. Er haftet auf Beton, Stein, Hart-PVC, Metall und Holz. 

Eine Verarbeitung ist bei bis zu -15° Untergrund- und Umgebungstemperatur möglich, die Dose sollte dabei aber nicht kühler als 0° sein!

Geprüfte Produkteigenschaften

  • Bauteilprüfung
  • Fugenschalldämmung
  • Wärmeleitfähigkeit
  • Luftdurchlässigkeit
  • Wasserdampfdurchlässigkeit
  • Geprüfte Energieeinsparung
  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis
  • EMICODE-zertifiziert
  • Schallschutzgeprüft 60dB

PU-Schäume für weitere Anwendungen

Fugenschaum B1

Ideal geeignet für Anwendungen mit B1-Anforderungen, z.B. zum Ausschäumen von Fugen, Löchern und Hohlräumen wie zwischen Fassaden-Dämmplatten, Dachausbauten, Rollladenkästen, sowie im Apparate- und Metallbau. Zum Dämmen und Isolieren von Fensterbänken, Fensterrahmen, sowie im Kühlwagen- und Kühlraumbau ist dieser PU-Schaum ebenso eine gute Wahl.

Brunnenschaum

Dieser 1K-Montageschaum mit hoher Festigkeit dient zur glatten und schnellen Befüllung von Verbindungen beim Verbinden von Brunnenkomponenten (gemäß DIN 4034, Teil 2), ebenso zur Isolierung und Abdichtung von Verbindungsrohren in Brunnen, Abwasserkanälen und zur Installation von Wasseraufbereitungssystemen.

Der Schaum dringt in enge Öffnungen ein und versiegelt sie von innen.

Bauschaum

Mit dem 1K-Pistolenschaum gelingt Ihnen sauberes und kontrolliertes Hinterfüllen von Hohlräumen, isolierendes Abdichten von Anschlussfugen (Fensterbau, Außentüren), Ausschäumen von kleinen Mauerdurchbrüchen und anderen Hohlräumen.

Wofür man 2-Komponenten-Schäume verwendet

2-K Zargenschaum

Dieser Schaum zur Montage von Bauelementen wie z.B. Türzargen härtet – im Gegensatz zum 1K-Schaum – ohne zusätzliche Feuchtigkeit aus.

Kein Nachdrücken während und nach der Aushärtungsphase!

Wie Sie den Schaum aktivieren und richtig verarbeiten, lesen Sie in unseren unter Anwendungsbeschreibung im Online-Shop.

2K-Zargenschaum Twist

Auch diesen Schaum ist zur schnellen Montage von Türrahmen aus Holz und Stahl zu empfehlen. Er eignet sich auch ideal für die Montage und das Abdichtung von Fensterbänken, zur Montage von Treppenstufen, zum Ausfüllen von großen Hohlräumen, wie z. B. zwischen Dachträgern sowie zur Montage von Bade- und Duschwannen und zur Befüllung von Formen.

Hinweis: zur Anwendung ist der Drehring am Dosenboden mindestens 6x in Pfeilrichtung vollständig herumzudrehen.

2K-Kartuschenschaum

Der zum Einbau von Türzargen, Fensterbänken und Treppenstufen geeignete Schaum ist für die Baustoffklasse B2 nach DIN 4102 zugelassen.
Er garantiert ein Druck- und spannungsfreies Aushärten ohne Einfluss von Luftfeuchtigkeit.

Hinweis: Dieses Produkt ist treibgasfrei. Zur Ausbringung benötigt man eine Schaumpistole.

1K- oder 2K-Schaum: Worin der Unterschied besteht, zeigen wir hier:

Worauf Sie bei der Verarbeitung von PU-Schäumen achten sollten:

  • Achten Sie auf ausreichende Belüftung!
  • Untergründe müssen sauber, fest, staub- und fettfrei sein.
  • Dose ausreichend (ca. 20 Mal) schütteln.
  • Haftflächen müssen bei 1K-Schäumen unmittelbar vor dem Schäumen mit Wasser befeuchtet werden. Bei mehreren Schaumsträngen zwischenfeuchten!

Verwenden Sie dafür z.B. die Pumpsprühflasche 360°.

  • Die Farbe hat nichts zu bedeuten: Die Farbe des PU-Schaums hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung und sagt nichts über die Anwendungsfelder aus.
  • Lagern Sie Aerosoldosen stets kühl, trocken und stehend.
  • Sorgen Sie dafür, dass die Dose keinesfalls sehr hohen Temperaturen ausgesetzt ist und es zu keiner Erwärmung über 50° kommt, sei es durch Sonneneinstrahlung oder andere Wärmequelle wie Heizanlagen. Halten Sie zu Wärmequellen einen Mindestabstand von 0,5 Meter ein.

Oje, gepatzt! So entfernen Sie Schaumreste

Das hochwirksame Lösungsmittel PU-Schaumreiniger Purlogic® Clean entfernt schnell, einfach und rückstandslos frische PU-Schaumreste, wie z.B. an Türen oder Fenstern. Die Dose ist abgestimmt auf PU-Schaumpistolen und enthält einen zusätzlichen Sprühknopf für die äußere Reinigung der Schaumpistolen und anderer Oberflächen.

Mit dem Spezialset PU-Schaumreiniger PURLOGIC® SCHAUMCLEANER können sehr einfach Verunreinigungen durch ausgehärteten PU-Schaum entfernt werden. Durch die gute Verträglichkeit der Reinigungsmasse können Verunreinigungen von den verschiedensten Untergründen entfernt werden, wie z.B. von PVC-hart, Alu-blank, Glas und Stein- oder Keramikmaterialien.

Wie Sie Verunreinigungen rasch entfernen können, sehen Sie in diesem Video:

Weiterführende Informationen zu PU-Schäumen sowie zu anderen chemischen Produkten finden Sie auf der Würth Website unter www.wuerth.at/chemie.

Mehr Videos rund um die richtige Anwendung von PU-Schäumen sowie Tipps und Tricks zur Verarbeitung finden Sie auf dem Würth Youtube Kanal.

Haben Sie schon einmal versucht, eine rostige Schraube zu lösen? Wie Ihnen das mit chemischen Rostlösern gelingen kann, ohne zu verzweifeln, lesen Sie in diesem Beitrag.

bloggt über Produktneuheiten, Anwendungsbeispiele und Tipps & Tricks.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT