Terrasse mit Klasse: Alles rund um den Terrassenbau

2758
Terrassenbau
Terrasse mit Klasse: Alles rund um den Terrassenbau
5 von 5 - 2 Bewertungen

Die Terrasse ist unser eindeutiger Lieblingsplatz an der frischen Luft. Für den reibungslosen Bau der individuellen Terrasse sind gute Planung, die optimalen Materialien zur Außenanwendung und Profi-Werkzeug Pflicht. Bei Würth erhalten Sie dafür alles aus einer Hand. Hier haben wir die wichtigsten Tipps rund um den Terrassenbau zusammengefasst.

Terrassenbau: Die wichtigsten 5 Tipps

  1. Ermitteln der Holz-Feuchte:
    Je nach Trockenzustand der Dielen sind beim Einbau entsprechende Abstände zwischen den Dielen zu berücksichtigen. Der Grund: Holz quillt bei hoher Luftfeuchtigkeit auf – und zieht sich zusammen („schwindet“) bei trockener Luft. So kann die Holz-Feuchte im Sommer um die 10 % liegen, während sie sich im Winter um 20 bis 25 % einstellt.
  2. Korrekte Dimensionierung der Unterkonstruktion:
    Damit halten die individuellen Deckmaterialien dem Quellen und Schwinden über das Jahr hinweg möglichst gut stand.
  3. Die richtigen Auflager-Abstände:
    Die vergleichsweise kurzen Abstände von 40 bis 60 cm Breite sollen das Verwerfen und Verziehen einzelner Bretter in Schach halten. Dadurch bleibt die Fläche möglichst lange eben und stolperfrei.
  4. Vermeidung von Staunässe:
    Vermeiden Sie Staunässe durch einen wasserdurchlässigen Boden-Aufbau wie beispielsweise Sand oder Kies. Zur Vermeidung von Staunässe ist der Einsatz von Distanzleisten bzw. Abstandshaltern empfehlenswert.
  5. Befestigung der Bretter:
    Für die sichersten und langlebigsten Ergebnisse verwenden Sie am besten ausschließlich austenitische Edelstahlschrauben wie in unserem Assy® Sortiment.

Gute Planung ist die halbe Terrasse

Bei Würth erhalten Sie bis auf die individuellen Deckmaterialien (Holz oder WPL) alles aus einer Hand. In Ihrem nächsten Kundenzentrum oder im Würth Online-Shop finden Sie alle Werkzeuge und Materialien, die Sie für den Unterbau Ihrer Terrasse benötigen: Edelstahlschrauben, Unkraut-Vlies, Stelzlager, Erdschraub-Anker und Alu-Terrassenschienen inklusive Systemverbinder und -winkel und sind sowohl für Klein- als auch für Großprojekte jederzeit abrufbereit.

Das Terrassen-Fundament: Sichere Basis – perfekt konstruiert

Von Unterbau und Punktfundament bis Auflager und Unterkonstruktion: Je professioneller und sicherer die Basis der Terrasse ist, desto langlebiger und belastbarer ist sie. Die Möglichkeiten dafür sind je nach Boden unterschiedlich, wie das folgende Aufbau-Schema einer Terrasse zeigt:

Aufbauschema Terrasse

Befestigung der Dielen – mit Schrauben für die Ewigkeit

Für den Außenbereich empfehlen wir ausschließlich austenitische Edelstahlschrauben. Jedes Brett ist mit mindestens 2, breitere Bretter mit mindestens 3 Edelstahlschrauben auf der Unterkonstruktion zu befestigen. Dabei sollte die Schrauben-Länge mindestens die doppelte Dicke der Dielen betragen bzw. muss die Schaftlänge mindestens der Dielen-Dicke entsprechen, um die Dauerhaftigkeit der Befestigung zu gewährleisten. Wichtiger Tipp: Bohren Sie Schrauben-Löcher vor – insbesondere bei dickeren Dielen, in jedem Fall aber bei Harthölzern, um Spalt- und Riss-Bildungen vorzubeugen. Mit unserer Schrauben-Matrix finden Sie die richtigen Schrauben für Ihren Terrassenbau:

Schrauben-MatrixAlle Schrauben zur Außen-Anwendung finden Sie im Online-Shop:

Assy Plus Schrauben in verschiedenen Ausführungen

Assy Plus SchraubeAssy Top-Head-Schrauben in verschiedenen Ausführungen

Wir bieten Ihnen verschiedene Schraubköpfe für das ideale Schraubbild. Welche Schraube für Ihre Anwendung am besten geeignet ist, weiß Ihr Würth Verkaufsberater – oder überzeugen Sie sich selbst im Würth Kundenzentrum.

Eine andere DistanzabstandshalterBefestigungsmöglichkeit sind unsichtbare Terrassenverbinder wie der Distanzabstandshalter zur nicht sichtbaren Befestigung von genuteten Terrassen-Belägen aus bewegungsarmen Material. Mit diesem Abstandhalter können Terrassendielen in allen Abmessungen und Holzarten einfach, schnell und perfekt in einem Fugenabstand von 5 mm verlegt werden.

 

 

Extra-Tipp: Arbeitsschutz beim Terrassenbau

Auf unangenehme Begleit-Erscheinungen wie Sonnenbrand, Knie-Verletzungen oder Ohren-Sausen verzichten Terrassenbauer gerne: Wir bieten dafür nicht nur starke Sonnenschutz-Produkte sondern auch Handschuhe für den sicheren Grip, schützende Faltmasken, praktische Knieschoner, zuverlässigen Gehörschutz und vieles mehr.

Blätterkatalog herunterladen: Themenwelt – Rund um den Terrassenbau

Blaetterkatalog Terrassenbau 2018

 

 

bloggt über Produktneuheiten, Anwendungsbeispiele und Tipps & Tricks.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT