EuroSkills 2020: Doppelte Unterstützung für Heimspiel in Graz

1396
Das größte Team Austria aller Zeiten geht mit 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Graz an den Start.
Das größte Team Austria aller Zeiten geht mit 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Graz an den Start.

UPDATE vom 13.10.2020 – TERMINVERSCHIEBUNG: Die Covid-19 Situation in ganz Europa hat die Veranstalter der Berufseuropameisterschaften „EuroSkills2020“ dazu bewogen, den für Jänner 2021 geplanten Termin erneut zu verschieben. Nach Bekanntwerden eines neuen Termins wird dieser umgehend auch an dieser Stelle bekannt gegeben werden.

Als langjähriger Sponsor unterstützt Würth die österreichischen Teilnehmer bei der Vorbereitung auf die EuroSkills 2020. Darüber hinaus ist heuer das Engagement noch umfassender: Als offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills wird Material und Werkzeug für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Am 15. Jänner 2020 wurde in der Businesslounge der WKO Steiermark das Sponsoring Certificate von Würth Österreich Geschäftsführer Willi Trumler und Josef Herk von der EuroSkills 2020 GmbH unterzeichnet. Würth wird den Wettbewerbsbereich der EuroSkills 2020 mit hochwertigen Werkzeugen, Maschinen, Produkten der Betriebseinrichtung, Werkbänken und Werkstattausrüstung sowie persönlicher Schutzausrüstung ausstatten.

In Graz wurde der Sponsorenvertrag zwischen Josef Herk, Aufsichtsratsvorsitzender EuroSkills 2020 GmbH (rechts) und Willi Trumler, Geschäftsführer Würth Österreich (links) unterzeichnet.
In Graz wurde der Sponsorenvertrag zwischen Josef Herk, Aufsichtsratsvorsitzender EuroSkills 2020 GmbH (rechts) und Willi Trumler, Geschäftsführer Würth Österreich (links) unterzeichnet. Foto: EuroSkills2020/Kanzaj

Leistungsschau der größten Talente Europas

Die internationale Großveranstaltung, bei der die besten jungen Fachkräfte Europas alle zwei Jahre zum Leistungsvergleich in ihrem jeweiligen Fachberuf antreten, findet – nach notwendig gewordener Verschiebung aufgrund der Covid-19 Pandemie – nicht wie geplant im September 2020, sondern von 6. bis 10. Jänner 2021 erstmals in Österreich statt. Rund 650 herausragende Talente aus 30 europäischen Ländern werden in rund 45 verschiedenen Berufen aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung in Graz um den Europameistertitel kämpfen.

Mehr als 100.000 Besucher werden erwartet, wenn die Teilnehmer ihre Fertigkeiten und Wissen unter Zeitdruck unter Beweis stellen. Rund 1.500 Betreuer und 600 freiwillige Helfer werden das mehrtägige Mega-Event, das auf 60.000 Quadratmetern Veranstaltungsfläche in und um den Grazer Messe Congress stattfindet, unterstützen.

Würth begleitet Team Austria zur Berufs-EM

In 43 Berufen aus Handwerk, Dienstleistung und Industrie treten die besten jungen Fachkräfte Europas zum internationalen Leistungsvergleich an.

Das größte Team Austria aller Zeiten geht mit 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Graz an den Start.
Das größte Team Austria aller Zeiten geht mit 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Graz an den Start. Copyright: WKO/SkillsAustria

Das für Österreich an den Start gehende größte Team Austria aller Zeiten mit 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat die besten Chancen, wieder ganz vorne mit dabei zu sein. Nach sechs Beteiligungen an EuroSkills wurde Österreich bereits mehrmals beste Nation Europas (2012, 2014 und 2016). 197 Teilnehmer haben insgesamt 111 Medaillen sowie 33 Leistungsdiplome „Medallion for Excellence“ erreicht.

Profi-Werkzeug von Würth

Freuen sich über die Unterstützung von Würth: Stefan Leymüller (Stuckateur- und Trockenausbau), Thomas Gasser (Mechatronik), Jennifer Oberegger (Mechatronik), Würth Geschäftsführer Willi Trumler (vlnr.).
Freuen sich über die Unterstützung von Würth: Stefan Leymüller (Stuckateur- und Trockenausbau), Thomas Gasser (Mechatronik), Jennifer Oberegger (Mechatronik), Würth Geschäftsführer Willi Trumler (vlnr.).
Copyright: WKO/SkillsAustria

Das für Österreich an den Start gehende Team Austria wird ebenfalls von Würth mit Werkzeug und Arbeitsmaterial unterstützt.

„Wir statten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unternehmensnaher Branchen schon seit vielen Jahren mit Arbeitsmaterial zur bestmöglichen Vorbereitung aus. Eine solide Ausbildung in einem handwerklichen Beruf bietet unendlich viele Chancen für die Zukunft und es ist immer wieder beeindruckend, welche Spitzenleistungen die jungen Fachkräfte erbringen“, begründet Trumler das Engagement von Würth.

Wer am Siegerpodest stehen möchte, muss sich bestmöglich vorbereiten. Für alle 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in einem handwerklichen Beruf an den Start gehen, stellt Würth daher hochwertiges Profi-Werkzeug schon für das Training zur Verfügung.

Über EuroSkills

EuroSkills ist ein Berufswettbewerb, der alle zwei Jahre stattfindet. Die Wettbewerbe in den Berufsfeldern aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung werden von rund 600 aktiven Teilnehmern bestritten. Träger der Berufs-Europameisterschaften ist der 2007 gegründete Verein WorldSkills Europe, dessen Generalsekretariat in den Niederlanden seinen Sitz hat. Die Zielsetzung von WorldSkills Europe ist die Förderung der beruflichen Qualifikationen, die Aufwertung der beruflichen Bildung in Europa sowie Bewusstseinsbildung dahingehend, dass bestens ausgebildete Fachkräfte die Europäische Union noch wettbewerbsfähiger machen. Erstmals findet im Jahr 2020 die Berufs-Europameisterschaften in Österreich statt.

Nähere Informationen: www.euroskills2020.at

Bloggt über Unternehmensnews von Würth Österreich

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT