Nur heiße Luft? Von wegen! Kompressoren sind wahre Allround-Talente!

0
142
Kompressoren - wahre Allround-Talente!

Sommer, 30 Grad, Location Badesee. Sie sind mehr als bereit für eine Abkühlung, doch zuerst muss die Luftmatratze aufgepumpt werden. Sie holen die Handpumpe hervor und legen los. Einige Minuten später – die Schweißperlen stehen bereits auf der Stirn – ist endlich die Hälfte geschafft. Die Kraft und die Motivation lassen langsam nach, das manuelle Pumpen wird immer anstrengender. Die ersehnte Abkühlung scheint immer weiter in die Ferne zu rücken, denn die Luftmatratze ist immer noch nicht voll. Wenn das nur schneller gehen würde…

Wer kennt dieses Szenario nicht? Und wer hat sich in dieser Situation nicht sehnlichst einen Kompressor herbeigewünscht, der diese Aufgabe innerhalb von Sekunden erledigt? Dieses Beispiel von der Luftmatratze ist auf zahlreiche Tätigkeiten aus dem Arbeitsalltag umlegbar, denn Kompressoren sind in jeder Hinsicht wahre Allround-Helfer. Sie erleichtern Tätigkeiten aus verschiedensten Bereichen und ermöglichen eine effizientere Gestaltung des Alltags.

Kompressoren sind wahre Allround-Helfer und erleichtern Tätigkeiten aus verschiedensten Bereichen.

Das Angebot an Kompressoren ist groß, deshalb zeigt dieser Beitrag die wichtigsten Fragen, die Sie sich vor der nächsten Anschaffung stellen sollten, auf.

Für welchen Zweck wird der Kompressor benötigt?

Diese Frage sollte zu Beginn klar beantwortet werden. Ob für das Lösen von festsitzenden Radmuttern beim Reifenwechsel, für Lackierarbeiten oder zu Reinigungszwecken – die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Je nach Einsatzgebiet sind unterschiedliche Größen mit verschiedenen Fassungsvermögen des Druckluftbehälters erhältlich.

Wie groß soll der Druckluftbehälter sein?

Von der Größe des Druckluftbehälters, auch Kessel genannt, ist abhängig, wie umfassend das Füllvolumen des Kompressors ist. Je größer der Druckluftbehälter, desto größer ist auch die Druckluftreserve des Kompressors.

Tätigkeiten mit einem großen Druckluftbedarf sind beispielsweise das Lackieren und Sandstrahlen. Für diese Anwendungen wird ein Behältervolumen von mindestens 100 l empfohlen. Zusätzlich kann von der Größe, bzw. in weiterer Folge vom Gewicht, abhängig sein, ob der Kompressor mobil oder stationär eingesetzt wird. Die Kessel eines mobilen Kompressors weisen meist ein Fassungsvermögen von bis zu 250 l auf, bei Modellen mit einem größeren Kessel handelt es sich überwiegend um stationäre Geräte.

Unsere Werkstattausrüstungs-Spezialisten helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des für Sie passenden Kompressors. Senden Sie uns hier Ihre Anfrage.

Welcher Typ von Kompressor ist der Richtige für mich?

Bei Druckluftkompressoren unterscheidet man zwischen zwei Typen: Den Kolbenkompressoren und den Schraubenkompressoren.

Kolbenkompressoren finden besonders in Betrieben mit geringem bis mittlerem Druckluftbedarf, aber auch im privaten Bereich ihre Anwendung. Aufgrund des geringeren Gewichts und der günstigeren Anschaffungskosten im Vergleich zu Schraubenkompressoren sind sie die erste Wahl bei verschiedensten Anwendungen im Handwerksbereich. Die robuste Konstruktion garantiert auch bei häufigen Arbeitszyklen eine lange Lebensdauer des Kolbenverdichters. Ein Nachteil ergibt sich durch ihre hohe Lautstärke und die begrenzte Leistung des Kolbenverdichters.

Hinweis: Entdecken Sie hier unser Angebot an Kolbenkompressoren

Kolbenkompressoren sind die erste Wahl bei geringem bis mittlerem Druckluftbedarf.

Schraubenkompressoren gewährleisten ein hohes Liefervolumen, einen konstanten Druck und zeichnen sich durch ihren vibrations- und geräuscharmen Betrieb aus. Sie eignen sich für den Intervall- und Dauerbetrieb und werden deshalb meist zu Industriezwecken eingesetzt. Nachteile ergeben sich durch ihr hohes Gewicht, da sie dadurch weniger beweglich sind. Außerdem sind Schraubenkompressoren in der Anschaffung und in der jährlichen Wartung mit höheren Kosten verbunden als Kolbenkompressoren.

Hinweis: Schraubenkompressoren im Online-Katalog ansehen

Schraubenkompressoren sind perfekt für den Intervall- und Dauerbetrieb geeignet.

Produkttipp: Sind sie auf der Suche nach leisen Kompressoren, beispielsweise für geräuschsensible Produktionsbereiche oder Büroumgebungen? Dann ist ein schallgedämmter Kompressor die richtige Wahl für Sie.

Hinweis: Hier finden Sie unser Sortiment dazu.

Nähere Informationen und das gesamte Sortiment rund um das Thema Druckluft finden Sie hier.

Lesetipp: Kennen Sie die wichtigsten Kennzahlen eines Kompressors und wissen Sie, wie Sie Qualitätsunterschiede bei Druckluftgeräten feststellen können? Die Antworten dazu finden Sie in diesem weiterführenden Blogbeitrag.

bloggt über Wissenswertes zur Werkstattausrüstung.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT