Auch Sie können sich einen Weltmeister ins Team holen!

796
Kazan 2019
Österreich ist mit 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Kazan am Start. Copyright: SkillsAustria/Laresser
Auch Sie können sich einen Weltmeister ins Team holen!
5 von 5 - 1 Bewertungen

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, einen Lehrling auszubilden, erfahren Sie in diesem Artikel, wohin dieser Weg führen kann!

WorldSkills 2019

Von 22. bis 27. August finden in Kazan/Russland die Internationalen Berufsweltmeisterschaften WorldSkills 2019 statt. Mehr als 1.600 Teilnehmer aus 60 Ländern kämpfen beim internationalen Leistungsvergleich in rund 56 Bewerben um den Weltmeistertitel in ihrem jeweiligen Fachberuf.

Würth unterstützt als Kooperationspartner der Wirtschaftskammer schon seit vielen Jahren die österreichischen Nachwuchsfachkräfte, die sich für die Teilnahme an den Berufseuropa- oder Weltmeisterschaften qualifiziert haben. Das beginnt bei verschiedenen Lehrlingswettbewerben auf Landes- und Bundesebene und reicht bis zu den Staatsmeisterschaften, die gleichzeitig die Qualifikationsbewerbe für die EuroSkills und WorldSkills sind.

In der russischen Stadt Kazan, rund 800 Kilometer östlich von Moskau, werden von 22. bis 27. August 2019 die WorldSkills 2019 ausgetragen. Österreich wird diesmal mit einem starken Team aus 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in 41 Fachberufen am Start sein.

Würth Österreich Geschäftsführer Willi Trumler wünschte im Rahmen der offiziellen Verabschiedung des SkillsAustria Teams den Teilnehmerinnen und Teilnehmern persönlich viel Erfolg bei den WorldSkills!
Würth Österreich Geschäftsführer Willi Trumler wünschte im Rahmen der offiziellen Verabschiedung des SkillsAustria Teams den Teilnehmerinnen und Teilnehmern persönlich viel Erfolg bei den WorldSkills!
Foto: Skills Austria, Laresser

Profi-Werkzeug für die Besten

Wie jedes Jahr wird Würth auch diesmal wieder das Team Austria als Sponsor mit Profi-Arbeitsmaterial unterstützen. Schließlich geht es darum, bei den mehr als herausfordernden Wettbewerben die Nase um das entscheidende Quäntchen vor der internationalen Konkurrenz zu haben, denn nur der oder die Beste kann gewinnen!

In den Monaten vor dem Wettbewerb trainieren die jungen Fachkräfte ihre Fertigkeiten mit Unterstützung ihres Trainers bis zur Perfektion– oft zusätzlich zu einem normalen Arbeitstag. Die Vorbereitung ist zeitintensiv und hochwertiges Arbeitsmaterial bringt hier zusätzliche Motivation, denn auf sein Werkzeug muss man sich verlassen können. Denn wie die Nerven der Teilnehmer muss auch das Arbeitsmaterial dem großen Druck standhalten können und darf sich keine Schwächen erlauben. Auch wenn die Belastung noch so hoch ist – auf die Siegertreppe kommen nur die Besten!

 

Das Geheimnis des Erfolges

Unsere Außendienstmitarbeiter sind nun gerade am Weg in die Ausbildungsbetriebe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um gemeinsam das optimale Werkzeug für ein erfolgreiches Training auszuwählen.

Bei der einen oder anderen Materialübergabe sind wir natürlich auch dabei – auf Facebook und Instagram halten wir Sie darüber auf dem Laufenden!

 

Aller guten Dinge sind Zwei

WorldSkills 2019
Mit Unterstützung von Würth am Start in Kazan bei den WorldSkills 2019: Stefan Prader. Copyright: SkillsAustria/Laresser

Elektrotechniker Stefan Prader aus Groß St. Florian in der Steiermark trainiert bereits intensiv mit seinem Experten Thomas Benkö, dieser möchte ihm vor allem mentale Stärke mitgeben. Von seinem Vater und Chef Gernot Prader erhält Stefan ebenso „die vollste Unterstützung und jeglichen Freiraum für das Training“.

Der engagierte Unternehmer weiß, dass die Wettbewerbssituation vor Ort eine enorme Herausforderung sein wird, denn Stefan ist schon das zweite Familienmitglied, das zu einer Berufsweltmeisterschaft reist. Sein Bruder Michael war bereits 2015 in Sao Paulo als Bautischler am Start.

v.l.n.r: Stefan Prader (Elektrotechnik Prader), Thomas Benkö (Safe Tech), Thomas Koberer (Würth)
Gemeinsam ans Ziel: v.l.n.r: Stefan Prader (Elektrotechnik Prader), Thomas Benkö (Safe Tech), Thomas Koberer (Würth). Copyright: SkillsAustria/Laresser

Würth Bezirksleiter Thomas Koberer hat Stefan bereits mit Profi-Werkzeug ausgestattet:

„Ich freue mich, dass ich Stefan im Zuge unseres Sponsorings besuchen durfte. Es ist großartig zu sehen, wieviel Fachwissen und Können bei diesem jungen Menschen vorhanden ist. Ich kann eine handwerkliche Berufsausbildung nur empfehlen, sie bietet unglaublich viele Möglichkeiten und Karrierechancen“, ist Thomas Koberer überzeugt.

 

Save the date!

Spannend wird es auch 2020, denn da werden die EuroSkills erstmal in Österreich ausgetragen. Sämtliche europäische Nationen werden von 16. – 20. September in Graz vertreten sein. Mit den EuroSkills2020 wird eine Großveranstaltung von europäischem Niveau ausgerichtet und sicher alles darangesetzt, das Event zum unvergesslichen Erlebnis für alle Teilnehmer werden zu lassen. Unter https://euroskills2020.at/ findet man jetzt schon viele Informationen rund um die Weltmeisterschaft der Berufe, bei der auch wir sicher wieder einen Beitrag leisten werden.

Talent und Ehrgeiz, großartige Ausbildungsbetriebe und das beste Werkzeug – das sind für uns die Geheimnisse, die zum Erfolg führen!

 

Alle Informationen zu den WorldSkills 2019 findet man hier: www.skillsaustria.at

Bloggt über Unternehmensnews von Würth Österreich

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT