Abgasuntersuchung: Wie Sie zwischen EOBD und klassischer Endrohrmessung den Überblick behalten

1613
Würth Abgasuntersuchung
EOBD oder Abgasuntersuchung?
Abgasuntersuchung: Wie Sie zwischen EOBD und klassischer Endrohrmessung den Überblick behalten
3.7 von 5 - 3 Bewertungen

Für welche Fahrzeuge reicht eine EOBD-Messung und ab wann ist eine Abgasuntersuchung nötig? Durch laufende Änderungen in den Gesetztestexten stellen sich viele Profis diese Frage. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie garantiert den Überblick bewahren.

Bei allen Fahrzeugen mit Erstzulassung ab 2006 oder danach kann die klassische Abgasuntersuchung am Endrohr entfallen. Das wurde bei der letzten (9.) Novelle der §57a beschlossen. Diese lautet, gemäß PBStV idF der Verordnung BGBI II Nr. 65/2018 kann ab 20.05.2018 die Messung der Abgase bei der wiederkehrenden Begutachtung gem. §57a KFG 1967 unter bestimmten Voraussetzungen entfallen, bzw. hat diese über die EOBD Auslese zu erfolgen. Details können im Gesetzestext nachgelesen werden.

EOBD – Stellt die erste Diagnose

Um den Entfall der Abgasuntersuchung zu gewährleisten muss eine EOBD-Auslese durchgeführt werden. Die Europäische On Board Diagnose, kurz gesagt EOBD, prüft abgasrelevante Bauteile und Systeme, die während der Fahrt überwacht werden. Sie stellt eventuelle Fehlfunktionen fest und zeigt diese mittels Warnlampe an.

Interface Snooper+ ist kabellos und verbindet sich via Bluetooth automatisch
Interface Snooper+ ist kabellos und verbindet sich via Bluetooth automatisch

Für die Durchführung wird ein spezielles EOBD-Auslesegerät wie z.B. das Diagnosesystem WOW! IQ150 oder ein anderes WOW! Testsystem der neuesten Generation benötigt.

Das Interface Snooper+ ist kabellos und verbindet sich via Bluetooth automatisch mit dem WOW! Diagnosegerät oder WOW! Abgastestgerät. Ein erleichtertes Arbeiten mit guter Sicht beim Anschluss bietet der 16-pin- Stecker mit integrierter LED-Leuchte. Mehrfärbige LEDs sorgen für das optisches Feedback während des laufenden Prozesses. Das Gerät ist unkompliziert zu bedienen und dank stabilem Haltebügel ist ein sicheres und komfortables Arbeiten garantiert.

Die EOBD-Auslese bietet ein erhebliches Einsparungspotenzial bei der Prüfzeit!

Die klassische Endrohrmessung

mobile und kabellose Testgeräte
Für eine klassische Endrohrmessung stehen mobile und kabellose Testgeräte zur Verfügung.

Wenn das Fahrzeug die EOBD-Auslese „bestanden“ hat, muss keine Abgasuntersuchung durchgeführt werden. Sollte das Ergebnis „nicht bestanden“ sein muss eine klassische Endrohrmessung erfolgen. Dafür gibt es mobile und kabellose Testgeräte, um eine ortsunabhängige Abgasuntersuchung effizient durchführen zu können. Die Testgeräte von WOW! bieten volle Sicherheit durch lückenlose Dokumentation aller Messwerte von Benzin- und Dieselmotoren und entsprechen den aktuellen Zertifizierungen gemäß länderspezifischen Anforderungen. Der Abgastester WOW AU-System Kombi kann mit nur geringem Kostenaufwand zum vollwertigen Diagnosegerät aufgerüstet werden.

 

DTB – Liefert auch nach Jahren eine effiziente Diagnose

Bei älteren Fahrzeugen unterstützt die im Lieferumfang enthaltene Drehzahl-Temperatur-Box (DTB). Dieses Feature für den Abgastester bietet eine Prüfung der Drehzahlmessung über die Batterieoberwelligkeit durch die Triggerzange. Die Motoröltemperatur wird über die Temperatursonde erfasst. Der einfache Gebrauch erleichtert das Arbeiten und auch hier bekommen Sie durch eine farbige LED-Anzeige ein optisches Feedback des laufenden Prozesses.

Wollen Sie noch mehr Einblick in das Thema Abgasuntersuchung erhalten? Weitere Informationen haben wir in diesem Folder Abgasuntersuchung für alle Diesel und Benziner Test-Technik für alle Werkstätten für Sie zusammengefasst.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT