Geben Sie Bakterien im Fahrzeug keine Chance!

1004

Hygiene und Sicherheit spielen aktuell eine besonders bedeutsame Rolle. Mit einer professionellen Fahrzeugreinigung und -desinfektion können Sie bei Ihren Kunden aber zu jeder Zeit punkten. Die wichtigsten Hygienemaßnahmen für das Fahrzeug haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst. Bieten Sie jetzt Ihren Kunden besondere Sicherheit: Führen Sie ein zusätzliches Service mit einer professionellen Reinigung bzw. Desinfektion des Fahrzeugs durch. Die Desinfektion des Fahrzeugs ist nach der Entgegennahme sowie vor der Übergabe notwendig – zum Schutz Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Kunden. Dabei gibt es mehrere Anwendungsfelder: Fahrzeuge für Probefahrten, Ersatzfahrzeuge, Auslieferung von Neuwagen sowie Kundenfahrzeuge, die zum Reifenwechsel oder zur Reparatur in Ihre Werkstatt kommen.

Tipp: Vergessen Sie nicht die Reinigung des Fahrzeugschlüssels!

Verwenden Sie in Ihrem Betrieb bereits standardmäßig die Einweg-Schutzfolien für den Sitz, das Lenkrad und den Schaltknauf? Deren Einsatz ist momentan besonders zu empfehlen. Nutzen Sie auch Schutzmatten für den Fußraum und zeigen Sie so Ihren Kunden, dass Sie Wert auf ihre Sicherheit legen. Das Lenkrad ist übrigens den meisten Bakterien ausgesetzt, gefolgt von der Getränkehalterung und dem Sicherheitsgurt.

Die 4 Schritte einer professionellen Fahrzeugreinigung und -desinfektion

Vorreinigung und Schutz der Innenräume

Schutzfolien für das Fahrzeug
Zur Sicherheit abdecken mit Schutzfolien.

Der erste Schritt ist die Reinigung aller Oberflächen des Fahrzeugs. Dies dient besonders dem Schutz Ihrer Mitarbeiter. Bringen Sie danach die Einweg-Schutzfolien auf die Sitze, das Lenkrad und den Schaltknauf auf und legen Sie den Fußraum mit Schutzmatten aus.

Klimareinigung und -desinfektion

Würth Evapomat
Würth Evapomat

Vertreiben Sie Keime, Bakterien und Pilze zuverlässig aus dem Fahrzeug mit einer effektiven Klimadesinfektion. Ultraschalldampfer wie der Würth Evapomat schaffen die Beseitigung sogar im gesamten Lüftungssystem. Lesen Sie in diesem weiterführenden Blogbeitrag mehr über die Klimareinigung, -desinfektion und Klimaservice.

Desinfektion der Innenräume

Desinfektion des Fahrzeuginnenraums
Desinfektion vom Lenkrad bis zum Fahrzeugschlüssel

Nach getaner Arbeit entfernen Sie die Schutzhüllen und nehmen Sie die Desinfektion im Fahrzeuginnenraum vor.

Folgende Flächen und Teile sind zu reinigen: Türschnallen innen und außen, Schaltknauf, Lenkrad und alle dazu gehörigen Hebel, Motor- und Tankdeckelöffner, alle Hebel, Schalter und Griffe, Mittelkonsole inkl. Getränkehalterungen, Sicherheitsgurt und Schließmechanismus, Tankdeckel und zu guter Letzt der Fahrzeugschlüssel.

Produktverkauf

Im letzten Schritt erfolgt die Übergabe des Fahrzeugs an den Kunden.

Tipp: Bringen Sie einen Sticker im Innenraum an, der kommuniziert, dass eine professionelle Reinigung und Desinfektion von Ihnen durchgeführt wurden.

Innenreinigung im Fahrzeug
Ein sauberer Abschluss gelingt mit Reinigungsprodukten wie z.B. dem Innenreiniger.

Bei der Übergabe haben Sie die Möglichkeit, Zusatzverkäufe abzuschließen. Falls Sie Produkte zur Reinigung und Desinfektion vertreiben, bieten Sie diese Ihren Kunden zum Verkauf an. Besonders empfehlenswert sind aktuell Produktproben aus diesem Bereich als kleines kostenloses Goodie für den Kunden.

 

 

Haben Sie Fragen dazu? Unsere Werkstattausrüstungs-Spezialisten beraten Sie gerne zum Thema Klimareinigung und -Desinfektion.

Vereinbaren Sie hier einen Beratungstermin zur Klimareinigung- und Desinfektion.

bloggt über Wissenswertes zur Werkstattausrüstung.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT