Grüne Weihnachten: So bleibt Ihr Christbaum lange frisch

4465
Grüne Weihnachten: So bleibt Ihr Christbaum lange frisch
Grüne Weihnachten: So bleibt Ihr Christbaum lange frisch
5 von 5 - 1 Bewertungen

Das Weihnachtsfest rückt immer näher und was wäre es ohne Christbaum, unter dem die Geschenke liegen? Wir haben ein paar Tipps für Sie, wie Ihr Weihnachtsbaum lange frisch bleibt und Sie das Fest in vollen Zügen genießen können.

1. Frisch geschlagen

Es ist nahezu unerheblich, ob Sie den Baum Anfang Dezember oder am Heiligen Abend kaufen, die Bäume werden meist sehr früh geschlagen. Wenn Sie spät kaufen, bedeutet das daher nicht zwingend, dass der Baum frischer ist. Achten Sie beim Kauf auf zwei Merkmale: Ist die Schnittfläche noch hell, dann ist der Baum frisch. Wenn Sie mit den Fingern an einem Zweig den Nadeln entlang fahren, dann sollten keinesfalls Nadeln abfallen.

Grüne Weihnachten: So bleibt Ihr Christbaum lange frisch

2. Auf die Sorte kommt es an

Die Nordmanntanne zeichnet sich durch ihre Nadelfestigkeit aus und sorgt darüber hinaus auch für den typisch weihnachtlichen Duft. Circa 75 Prozent aller Weihnachtsbaumkäufer entscheiden sich für eine Nordmanntanne. Auch eine Blaufichte weist eine gute Haltbarkeit auf. Eine Fichte hingegen nadelt in warmen Räumen bereits nach wenigen Tagen. Ein Modetrend sind lebende Christbäume. Entscheiden Sie sich für diese Alternative, dann sollten Sie sich vor dem Kauf überlegen, wo Sie den Baum nach Weihnachten einpflanzen können und möchten.

Grüne Weihnachten: So bleibt Ihr Christbaum lange frisch
In Mode: Lebende Christbäume.

3. Den Christbaum richtig lagern

Zur Lagerung empfiehlt sich ein kühler Platz, z.B. Garten, Balkon, oder Terrasse. Stellen Sie den Baum in ein Gefäß mit ausreichend frischem Wasser. Geben Sie dem Baum in einem unbeheizten Raum – am besten in der Garage oder im Keller – Gelegenheit, sich zu akklimatisieren, bevor es ins Warme geht.

 

 

4. Finger weg von Importbäumen

Österreich ist ein Waldland. Beim Kauf von Christbäumen besteht keine Notwendigkeit, auf Importe zurückzugreifen. Bäume, die bereits einen langen Transportweg hinter sich haben, wurden bereits sehr früh geschlagen und nadeln oft schon beim Kauf. Regionale Christbäume sind mit entsprechenden Qualitätszeichen gekennzeichnet. In Österreich gibt es je nach Region unterschiedliche Etiketten. So finden Sie Ihren österreichischen Christbaum: http://www.weihnachtsbaum.at/

5. Sicherer Heimtransport

Zurrgurte
Der Baum muss fest am Dach befestigt werden

Wer den Baum mit dem Auto nach Hause transportieren möchte, sollte beachten, dass dieser auf keinen Fall seitlich über das Auto hinausragen darf. Sollte er mehr als einen Meter über das Heck stehen, dann müssen Sie ein rotes Tuch an das Stammende binden. Der Baum muss fest am Dach befestigt werden, z.B. mit Zurrgurten.

6. Neu absägen

Universalsäge
Verpassen Sie Ihrem Baum einen frischen Anschnitt, zB. mit einer Universalsäge.

Verpassen Sie dem Baum einen neuen Anschnitt. Das hilft, dass die Leitungsbahnen wieder geöffnet werden, der Baum das Wasser besser aufnehmen kann und dadurch länger frisch bleibt.

 

7. Frisches Wasser!

Wenn Ihr Christbaum das Wohnzimmer schmückt, sollten Sie auf ausreichend frisches Wasser achten. Innerhalb von drei Tagen verbraucht der Christbaum ca. einen Liter Wasser.

8. Weihnachten feiern ohne böse Überraschung

Weihnachtsbaum Kerze: Achten Sie darauf, dass Ihr Christbaum nicht in Brand gesetzt wird

Feuerlöscher für einen möglichen Christbaum Brand
Vorsicht! Ein Feuerlöscher sollte bei offenem Feuer stets in Griffnähe sein.

Grundsätzlich ist zu empfehlen, den Christbaum nicht direkt vor eine Heizung oder einen Ofen zu stellen, um ein rasches Austrocknen und Nadeln zu verhindern. Je trockener die Nadeln sind, desto höher ist die Brandgefahr, wenn Sie herkömmliche Christbaumkerzen verwenden. Legen Sie sich auf jeden Fall einen Feuerlöscher zu, denn Kerzen können auf vielfache Weise zum Verhängnis werden. Denken Sie daran, dass Kinder und Haustiere Gefahr laufen, am Baum anzustoßen bzw. Kerzen hinunterfallen oder nahe stehende Äste und Christbaumschmuck in Brand setzen können.

Frohe Weihnachten!

Das Team vom Würth Online Magazin wünscht Ihnen frohe Festtage!

Kunststoffnagel Weihnachtsbaum
Ein Weihnachtsbaum? Hierbei handelt es sich um einen Kunststoffnagel zur Befestigung von Dämmplatten im Beton.
bloggt über Produktneuheiten, Anwendungsbeispiele und Tipps & Tricks.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT